Eingang

In Wittlich-Wengerohr wurde eine ehemalige Schwimmhalle entkernt und zu einem Schieß- und Einsatztrainungszentrum (SETZ) umgebaut. Entstanden ist eine der modernsten Sondereinsatz-Trainingsanlagen Deutschlands.

Die Fassade wurde mit einem Wärmedämmverbundsystem ausgestattet. Für den oberen Fassadenabschluss und die Stützenbekleidung wurden Aluminium-Sandwichelemente gewählt. Die Höhe der ehemaligen Schwimmhalle konnte genutzt werden, um durch den Einbau einer Stahlbetondecke mit quer zur Gebäudelängsachse gespannten Unterzügen ein zusätzliches Geschoss zu schaffen.

Für die beiden 25m Schießbahnen wurde das Gebäude in eingeschossiger Bauweise verlängert. Das Zentrum verfügt nun auch über eine 180° Schießbahn, die eine dreiseitige Zieldarstellung ermöglicht. Die Lichtverhältnisse können variable angepasst werden. Zugangskontrolle, Windfang, Arbeits-, Büro- und Abstellräume sowie die sanitären Anlagen sind in dem eingeschossigen, ehemaligen Umkleidegebäude untergebracht. Das Einsatzzentrum im neu geschaffenen Obergeschoss besteht aus verschieden gestalteten Übungsräumen. Nachgebildet wurden eine Fahrbahn, eine möblierte Wohnung sowie eine eingerichtete Kneipe. Darüber hinaus befinden sich hier der so genannte Blueboxraum, ein Besprechungsraum sowie Büro- und Umkleiderräume.

Rückansicht

Schießstand

 

Alle Beiträge zum Projekt

Kommentieren

Name erforderlich

Webseite